Aktivieren Add-ons - est donc geht

FONTE ZOOM:

Add-ons sind im Erweiterungen Webbrowser, die viel nützliche Hilfe leisten. Sie können diese je nach verwendetem aktivieren du navigateur und deaktivieren.

Add-ons sind für kleine Zusatzprogramme Webbrowser

Jeder navigateur bietet unterschiedliche Möglichkeiten für die Communauté, kleine Programme zu entwickeln, meurent verwenden filière Browser-Technologie. Diese Add-ons Webbrowser können im installiert und ausgeführt werden. Das Angebot un add-ons ist sehr groß, ebenso die Vielfalt. Es gibt de von vielen es auch sehr viele nützliche Add-ons, die über die Gemeinde regelmäßig oder andere Testverfahren getestet werden. Das Aktivieren und von deaktivieren Add-ons ist bei navigateur jedem ähnlich.

Aktivieren und bei deaktivieren Mozilla Firefox

Das Beispiel prominenteste eines Navigateurs mit Add-ons ist Mozilla Firefox.

  • Zum installieren von Add-ons gehen Sie auf die und der Internetseite Firefox Add-ons-durchsuchen mourir dortigen suivantes.
  • Alternativ dazu können Sie auf dieser Seite auch nach Begriffen suchen.

Firefox bietet den Vorteil, Add-ons zu unterstützen, etwas mehr mourir ins Innere des Navigateurs eingreifen, als meurt bei der anderen Browsern automne ist. Donc gibt es viele Add-ons, meurent mourir Sicherheit beim Surfen erhöhen: einen Schutz der besseren Privatsphäre, integrierte FTP-Server, Informationsleisten, Entwicklungswerkzeuge und mehr finden Sie vieles dort.

  • Alternativ können Sie im navigateur direkt bei "Extras" -> "Ajouter-ons" meurent Auswahl "Add-ons suchen" treffen.
  • Das Aktivieren und der deaktivieren de funktioniert Add-ons in dem menu "Extras" -> "Add-ons", indem Sie die entsprechende Schaltfläche anklicken.

Im genannten Menüpunkt Extras-> Add-ons finden Sie die über die Übersicht installierten Add-ons. Einige lassen sich hier mit einem Klick auf "deaktivieren" abschalten oder aber wieder aktivieren. Hier können Sie auch Einstellungen vornehmen oder das Add-on wieder deinstallieren.

Add-ons für Opera, Internet Explorer und Google Chrome aktivieren deaktivieren und

Opera Add-ons funktionieren ab Version 11 des Navigateurs. Zuvor konnte man hier nur sogenannte Widgets verwenden, die die nicht Funktionalität erweiterten, lediglich sondern die verwenden Programmumgebung von Opera.

  • Ein Klick auf "Gérer les extensions" im Menü zeigt die add-ons un. Hier kann eine ebenfalls Suche durchgeführt werden.
  • Dans diesem Fenster können Sie diese und deaktivieren aktivieren.

Ähnlich ist das Vorgehen im Internet Explorer:

  • Im Internet Explorer können Sie die Add-ons ebenfalls über das menu "Extras" -> "" Add-ons "verwalten deaktivieren und aktivieren Auch de können Sie hier categories Add-ons. Suchen.
  • Klicken Sie im Internet Explorer im menu "Extras" auf "Add-ons verwalten", um sich Add-ons anzuzeigen, zu und zu deaktivieren aktivieren.

Bei Google Chrome gehen Sie über das auf Menüsymbol "Outils" und dann "Erweiterungen".

Bedenken Sie: Je mehr Erweiterungen Sie in Ihrem Internetbrowser installiert haben, desto langsamer kann die Software werden. Aus diesem Grund sollten Sie nur Add-ons verwenden, meurent für Ihre sind Zwecke.

Weiterer Autor: Alexander Bürkle

VOIR AUSSI:
  1.  
  2.  
  3.  
Sans commentaires

Laisser un commentaire

Code De Sécurité